Gmünder Albmarathon – 5km-Lauf

Die Teilnehmer von links nach rechts: Herr Mönch, Eliano De Vitis (5RA), Herr Kautz, Gabriel Buczyński (5RA), Greta Pfaff (5RB), Frau Schenk, Silas Stiehle (5RB), Lennart Abele (7RB), Logan Spindler (8RA), Frau von Salzen

Bei perfektem Laufwetter wagten sich zu Beginn der Herbstferien 7 Schülerinnen und Schüler und 4 Lehrkräfte unserer Schule an den Start des 5km-Laufes während des Gmünder Albmarathons.

Im Sportunterricht und auch im Neigungsfach Schulsport wurde die Strecke zuvor trainiert und alle waren gespannt, wie der Lauf nun unter „Wettkampfbedingungen“ gelingen würde.

An den Start gingen insgesamt 75 Läuferinnen und Läufer verschiedener Altersklassen.

Schnellster unserer Gruppe war Lennart Abele aus der 7RB, er lief die 5km in 25.01 min. Eine wirklich tolle Leistung! Damit war er insgesamt 19. und landete auf einem starken 4. Platz in seiner Altersklasse.

Die anderen Schülerinnen und Schüler und auch die Lehrkräfte gaben ihr Bestes und erzielten gute Plätze im Mittelfeld. Klasse, dass ihr alle mitgemacht habt!

Connect Day

Der Sonderpädagogische Dienst hat zu einem ersten St. Josef Connect-Day, einem Begegnungstag für Familien aus dem SOPÄDIE eingeladen. Gekommen sind elf Familien von Backnang über Ellwangen und dem Raum Heidenheim bis hin nach Ulm, so dass es insgesamt 45 Personen waren.

Von 10.00 – 15.00 Uhr haben verschiedene Aktionen für die Schüler:innen an den allgemeinen Schulen stattgefunden, für deren Geschwisterkinder und deren Eltern. Die Kinder konnten basteln, malen, bauen, sich austauschen, Spiele spielen und Marshmellows grillen. Die Eltern konnten sich austauschen und Informationen zum Nachteilsausgleich bekommen.

Es war ein bunter lebendiger Tag an dem die Kinder endlich andere Kinder mit Hörgeräten oder CI gesehen haben. Auch war es für die Kinder ein neues Gefühl, wenn alle Kinder mit der digitalen Übertragungsanlage verbunden werden und nicht „nur ich alleine“. Von der Schulhausführung waren auch alle begeistert. Viele waren verwundert über die „kleinen“ Klassen und dass St. Josef sogar ein Schwimmbad hat oder Sportunterricht in einer ehemaligen Kirche stattfindet.

Ein großes Dankeschön an die Küche, die uns zum Mittagessen lecker mit Spaghetti versorgt hat, an Sr. Adelheid, die für uns viel organisiert hat (von Punsch über Brezeln bis hin zur Feuerschale) und insbesondere an unsere beiden Anwärterinnen Carolin Breitkopf und Katharina Hess, die den Tag geplant und mitgestaltet haben.Vielen Dank an unsere Praktikantin Larissa Schmidt für die Unterstützung und dem SOPÄDIE Team.
Ein rund um gelungener Tag für alle Beteiligten mit Wunsch auf Wiederholung.

Neu gegründetes Theater Ensemble “OstalbCrew” feiert Premiere in Schwäbisch Gmünd

Mit ihrer ersten Produktion “Shoot – Ein verhängnisvoller Dreh” bringt die Amateurtheatergruppe von Herrn Mönch “OstalbCrew” eine spannungsgeladene Performance auf die Bühne der Aula in St. Josef und der Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd.

Die “OstalbCrew” ist eine Gruppe von Theaterliebhaber:innen, die sich zu einem Ensemble aus Freunden entwickelt hat. Mit “Shoot – Ein verhängnisvoller Dreh”, ihrem ersten Stück, treten sie auf die Bühne, um das Publikum mit einer Mischung aus Spannung, Spaß und künstlerischer Kreativität zu begeistern.

Ein spannender Abend um einen verhängnisvollen Dreh

“Shoot – Ein verhängnisvoller Dreh” ist ein Theaterstück, das das Publikum hautnah in eine packende Handlung eintauchen lässt. Als spannender Mix aus Krimi und Komödie konzipiert, finden sich die Theaterbesucher:innen mitten auf einem Filmset wieder, wo ein tragisches Unglück geschieht: Eine Kamerafrau wird erschossen. Die Verdächtigen sind skurrile Persönlichkeiten, die sich in Lügen und Widersprüchen verstricken.

War es Mord? War es ein Unfall? Spannende Spurenauswertungen und Verhöre der Verdächtigen laden das Publikum ein, bei den Ermittlungen dabei zu sein und einen spannenden Theaterabend zu erleben.

Eine kostenlose Generalprobe findet in der Aula der St. Josef Schule am 18.11.23 statt. Hierfür muss man sich nicht anmelden. Man darf einfach vorbeikommen. Einlass ist um 19:00.

Das Stück ist für Erwachsene und Jugendliche geschrieben.

Die Premiere am 25.11.23 ist in der Theaterwerkstatt Schwäbisch Gmünd, Ledergasse 2, öffnet um 19:00 Uhr, die Vorstellung beginnt um 19:30 Uhr. Karten gibt es online unter https://www.eventbrite.com/e/shoot-ein-verhangnisvoller-dreh-tickets-684243920987 für nur 7,99 Euro.

Die „OstalbCrew“ und alle Mitwirkenden freuen sich auf einen unvergesslichen und spannenden Abend.

Für weitere Informationen besuchen Sie unseren Instagram-Kanal: https://www.instagram.com/ostalbcrewtheater/.