Die 72-Stunden-Aktion 2019

72h-Aktion "Uns schickt der Himmel"

72h

Vom 23.-26. Mai fand die 72-Stunden-Aktion statt. Unsere Gruppe bestand aus 40 Teilnehmer*Innen, aus der Seelsorgeeinheit Mitte und aus der Schule St. Josef. Das Team hieß "Gmünder Power Team". Unsere Aufgabe war das Café "I-Dipfele" (Café vom Haus Lindehof) neu zu gestalten und bekannter zu machen. Außerdem sollten wir Aktivitäten wie Singen und Spazieren gehen für die Bewohner*innen der Stiftung Haus Lindenhof anbieten. Am Donnerstag hatten wir Zeit um anzukommen und uns vor Ort zu orientieren. Ab Freitag haben wir das Hasenhaus abgeschmirgelt und neu gestrichen. Vor dem Haus haben wir einen Garten angelegt, bepflanzt und Blumensamen für die Blumenwiese ausgesät. Oberhalb vom Café haben wir das Rondell neu gestrichen und ebenfalls mit Blumen bepflanzt. Nebenbei gab es eine Gruppe, die Werbung vorbereitet und gemacht hat. Am Sonntag haben wir ein 72h-Fest gemacht. Es gab einen Gottesdienst und zum Abschluss ein gemeinsames Grillfest mit den Teilnehmer*innen der 72-Stunden-Aktion, den Bewohner*innen und den Mitarbeiter*innen vom Haus Lindenhof.

Es waren ganz tolle 72 Stunden die wir zusammen verbracht und erlebt haben. Wir haben uns sehr schnell mit den anderen verstanden und sind Freunde geworden. Viele haben in diesen 72 Stunden ein bisschen Gebärdensprache gelernt.

Michelle

Ein besonderer Dank geht an die Firmen die uns bei der 72-Stunden-Aktion finanziell und materiell unterstützt haben. Es sind: Marienhospital Stuttgart, CTL Computertechnik, Dieter Baumhauer, Firma Wolf, Thomas Kaller – Gärtnereibetrieb, Bauzentrum Widmann, Blumenkörble – Bettringen, EDEKA – Donderer, Holzbau Grimm, Der GartenLaden, OBI, den vielen Kuchen- und Geldspender*innen, sowie die Seelsorgeeinheit Mitte GD und die Schule St. Josef. Ein Vergelts Gott geht an die Barmherzigen Schwestern und den Franziskanerinnen der ewigen Anbetung in Schwäbisch Gmünd für ihr begleitendes Gebet.

Uns schickt der Himmel!72stunden1

countdownIn 76 Stunden beginnt die 72 Stunden-Aktion. Die ersten Schlafsäcke und Isomatten sind schon da, Kennenlernspiele werden überlegt, die Aktionsshirts warten auf ihre neuen Besitzer, der Bus der uns zur Auftaktveranstaltung fährt, ist bestellt und es ist ein Kribbeln bei allen TeilnehmerInnen spürbar, dass es nun endlich losgehen soll!!! Der Countdown läuft…Wir sind gespannt, was sich  Ko-Kreis und  Kooperationspartner für uns überlegt haben!

Wir wünschen allen Gruppen weiterhin eine gute Vorbereitung und für die Durchführung Gottes Schutz und Segen!

Für alle, die uns noch unterstützen wollen, meldet euch bei mir: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Was ist die 72-Stunden-Aktion?

72 stunden plakat wir sind dabeiNachbarschaftstreffen organisieren, Partnerschaften zu Asylunterkünften entwickeln und Klettergerüste aufbauen. All das waren Projekte der bundesweiten 72-Stunden-Aktion 2013. Während dieser drei Tage haben mehr als 170.000 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene die Welt ein bisschen besser gemacht. Nach dem Beschluss der Hauptversammlung des BDKJ 2016 stand fest: 2019 geht die 72-Stunden-Aktion in die nächste Runde! Vom 23.-26. Mai werden wieder tausende Kinder und Jugendliche dem Glauben „Hand und Fuß“ geben und Projekte für und mit anderen umsetzen.

Wir sind dabei und haben uns für die "Get it" Variante entschieden (Überraschungsvariante), dass heißt wir erfahren erst am 23.5. gegen 17 Uhr welche Aufgabe(n)  wir zu erfüllen oder zu lösen haben. Zu unserer Gruppe gehören 20 Schüler*Innen und Erwachsene aus St. Josef, der Schule für Hörgeschädigte in Schwäbisch Gmünd und ca. 20 Schüler*innen und Erwachsene aus der Seelsorgeeinheit Schwäbisch Gmünd/Mitte. Wir werden gemeinsam kreativ sein, das Leben teilen, die Tage gemeinsam verbringen und „irgendwo“ übernachten.

Wenn Sie Geld spenden möchte, freuen uns auf Ihre Spende! Die Spende können Sie auf folgendes Konto überweisen mit dem Verwendungszweck: 72-Stunden-Aktion bei: St. Josef – Schule für Hörgeschädigte, Genossenschaft der Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul in Untermarchtal e.V. Bei der Kreisparkasse Ostalb IBAN: DE74 6145 0050 0440 0042 33.

Weitere Infos finden Sie unter: https://www.bdkj.de/aktionen/72-stunden-aktion/

Für Rückfragen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!