Vinzenz-Figur ist in St. Josef angekommen

Vinzenz-Figur ist in St. Josef angekommen

 Unsere Schülerinnen und Schüler haben sich dieses Schuljahr sehr mit dem Leben und Wirken des heiligen Vinzenz von Paul auseinandergesetzt (siehe Vinzenz-Musical).

 Im November wurde daher ein „Herrgottschnitzer“ beauftragt, für die Schule St. Josef eine Vinzenz-Figur zu schnitzen. Immer wieder bekamen wir Fotos von der Entstehung der Figur zugeschickt. In den Pfingstferien war es dann endlich soweit - der Hl. Vinzenz war fertig und konnte im bayrischen Wald abgeholt werden.

Bei unserem Tag der offenen Tür (07.07.18) wird die Heiligenfigur im Rahmen des Gottesdienstes (10Uhr) durch Herrn Pfarrer Wenger und Herrn Diakon Baumgarten gesegnet. Hierzu sind alle herzlich eingeladen.

 Zur Zeit steht die Vinzenz-Figur an der Pforte – er soll später im Eingangsbereich eine „neue Heimat“ finden und mit seinen offenen Armen alle Besucher, Schüler, Schwestern und Lehrer begrüßen und willkommen heißen.

 In Wikipedia steht:

„Vinzenz von Paul wurde am 24. April 1581 in Pouy / Frankreich geboren. Pouy liegt in der Nähe von Dax in der Gascogne. Gestorben ist Vinzenz von Paul am 27. September 1660 in Paris; er wurde 79 Jahre alt. Er war ein französischer Priester und gilt auf Grund seines Wirkens auf dem Gebiet der Armenfürsorge und Krankenpflege als Begründer der Caritas. Am 13.August 1729 wurde Vinzenz durch Benedikt XIII. selig- und am 16. Juni 1737 durch Clemens XII. heiliggesprochen. 1885 ernannte Leo XIII. ihn zum Schutzpatron des Ordens der Barmherzigen Schwestern vom Hl. Vinzenz von Paul („Vinzentinerinnen“).

Der Leitsatz des hl. Vinzenz von Paul war: „Liebe sei Tat.““

  • 01_entwurf
  • 02_vinzenz
  • 03_vinzenz
  • 04_vinzenz
Aktuelle Seite: Start Aktuelles Vinzenz-Figur ist in St. Josef angekommen