St. Josef - Schule für Hörgeschädigte

Ein Fest für`s Leben-Konfirmation

In der Augustinuskirche  wurden zwei Mädchen und vier Jungen der Schule für Hörgeschädigte St. Josef durch Pfarrer Thomas Adam konfirmiert. Nach der Vorbereitung im Religionsunterricht durch Pfarrer Adam feierte eine große Gemeinde einen besonderen Gottesdienst. Mit Orgelvorspiel und feierlichem Einzug der Jugendlichen begann das Fest für´s Leben „Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“. Und um Namen drehte sich fast alles in dieser Feier – Lieder, Konfirmationssprüche, aber auch die Gebete. In der Predigt ging Pfarrer Adam auf die Wichtigkeit von Namen ein. Eltern machen sich viel Gedanken, wie ihre Kinder heißen sollen. Welche Bedeutung in den Namen steckt. So heißt Jesus – Jeschua nichts anderes als „Gott hilft!“. Mit dem Wunsch, dass die Jugendlichen auf ihrem weiteren Weg sich immer wieder daran erinnern und daraus Kraft für ihr Leben ziehen, endete der festliche Gottesdienst.  Frau Andrea Schott, Direktorin der Schule, überreichte den Jugendlichen ein Armband mit ihrem Namen.

                                                                                                                           

  • konfi_2018-oli
Aktuelle Seite: Start Aktuelles Ein Fest für`s Leben-Konfirmation